Aktuell

Nds. Unternehmerinnentag am 25. November 2017

Branchen wandeln sich und werden von Megatrends...

 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Hannover ist als erstes Zentrum Deutschlands an den Start...

Gemeinde Hermannsburg: Lage und Region

Seit dem 1. Januar 2015 besteht die neue Gemeinde Südheide als Zusammenschluss der ehemaligen Gemeinden Hermannsburg und Unterlüß mit ihren Ortsteilen Baven, Beckedorf, Bonstorf, Hermannsburg, Lutterloh, Oldendorf, Unterlüß und Weesen. Die Kernorte der bisherigen Gemeinden Hermannsburg und Unterlüß liegen ca. 15 km voneinander entfernt in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Naturparks Südheide, der durch große Waldgebiete, eingestreute Heideflächen und Moore und den Verlauf kleiner Heidebäche geprägt ist. Die Struktur der Orte ist jedoch sehr unterschiedlich, was in der sehr unterschiedlichen Geschichte begründet ist: Während Unterlüß ein vergleichsweise sehr junger Ort ist, blickt Hermannsburg mit einigen der umgebenden Siedlungen auf eine über 1000jährige Geschichte zurück. Eine Tatsache, die für die heutige Arbeit in der Gemeinde Südheide eine Herausforderung ist, wenn es um die weitere Entwicklung der Gemeinde geht. 

 

 

Eingebettet in eine schützenswerte Naturlandschaft gehört die Gemeinde Südheide zu einer der schönsten Regionen in der südlichen Lüneburger Heide. Ausgedehnte Heideflächen und Wälder, fruchtbare Moore und klare Bäche bieten Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen. 

 

Inmitten der Natur besetzt die Gemeinde Südheide auch geografisch die „goldene Mitte“: Hamburg, Hannover und Bremen mit ihren internationalen Flughäfen sind jeweils nur eine knappe Autostunde entfernt. Die Gemeinde Südheide verfügt mit dem Bahnhof in Unterlüß über einen Bahnanschluss an der Hauptstrecke Hannover – Hamburg, der im Stundentakt bedient wird. So erreichen Sie die Kreisstadt Celle in rund 15 Minuten, die Landeshauptstadt Hannover in 45 Minuten und die Hansestadt Hamburg in 90 Minuten. 

 

In der Gemeinde Südheide hat Familienfreundlichkeit einen hohen Stellenwert. Es stehen mehrere örtliche Kindergärten, Schulen für alle allgemeinbildenden Schulformen, zwei Jugendtreffs, ein Internetcafé und ein umfangreiches Spektrum an Kinder- und Jugendangeboten in über 100 Vereinen und Verbänden zur Verfügung. 

www.hermannsburg.de